VEREIN PAMINA


Wir sind eine Gruppe von Freunden, die ihr Herz an Tansania verloren hat und  benachteiligten Menschen vor Ort helfen möchte. Jeder von uns hat eine gewisse Zeit in dem wunderschönen Land verbracht und konnte die überaus großzügige Gastfreundschaft genießen. Wir haben auch das Elend, das vielerorts herrscht, hautnah miterlebt. Es fehlt der noch jungen Nation an Mitteln, um sich zu entwickeln. Insbesondere die Wasser- und Elektrizitätsversorgung zeugen von großem Missstand. Darüber hinaus fehlt es den meisten Bildungseinrichtungen an Qualität und Lehrmaterialien. Den zahlreichen Krankenstationen fehlt es ebenfalls oft an notwendigen Mitteln, um eine halbwegs vernünftige Gesundheitsversorgung zu gewährleisten.

 

Es ist uns nicht gelungen, in Deutschland einen PAMINA e.V. zu gründen, aber es ist möglich, Spenden über Spiritaner in Dormagen  an unsere Projekte zu überweisen.




DIE SPIRITANER


Unsere Mission gilt der  Hilfe der Menschen am Rand der Gesellschaft - in Deutschland und weltweit  .

 

 

Unsere Wurzeln reichen über 300 Jahre zurück, als unser Gründer Claude Francois Poullart des Places in Paris ein Haus kaufte, um jungen Männern aus armen Verhältnissen das Studium zum Priester zu ermöglichen. Nach ihrer Ausbildung sollten die jungen Männer selber in solchen Gebieten arbeiten, für die die Kirche nur schwer Seelsorger findet. Das waren damals die ländlichen Regionen Frankreichs und die überseeischen Besitzungen.

 

Die Kongregation vom Heiligen Geist wurde 1848 mit der Kongregation vom unbefleckten Herzen Mariens vereint. Deren Gründer, der Konvertit Franz-Maria Paul Libermann, hatte seine Gemeinschaft für die Seelsorge unter den Einheimischen in den Kolonien gegründet. Nach der Vereinigung verlagerte sich der Schwerpunkt unserer Arbeit daher mehr auf die Mission in Übersee.

 

Bis heute geben die Spiritaner als Missionsorden Zeugnis von der Botschaft des Evangeliums. In über 60 Ländern der Erde leben Spiritaner in internationalen Gemeinschaften das spiritanische Charisma. Kamen die meisten Spiritaner bis Ende des 20. Jahrhunderts aus Europa, so stammt die Mehrzahl der rund 3500 Mitglieder heute aus Afrika und Südamerika.

 

Stets war und ist es ein besonderes Kennzeichen unserer Arbeit, dass wir als Ordensgemeinschaft bevorzugt solche Aufgaben übernehmen, für die sich sonst kaum Seelsorger finden lassen

 

Unsere Mission ist es, vor allem den Menschen, die die Botschaft des Evangeliums bisher nicht oder kaum gehört haben, ein gelebtes Zeugnis von der Frohbotschaft zu geben. Dabei setzen wir uns vor allem für solche Menschen ein, die unterdrückt und entrechtet sind.

 

Über 3500 Spiritaner arbeiten heute weltweit in rund 60 Ländern auf allen fünf Kontinenten. Unsere Ordensleitung, das Generalat, befindet sich in Rom.

 

Die deutschen Spiritaner bilden zusammen die Region Deutschland, mit Sitz in Knechtsteden bei Dormagen. Neben Knechtsteden haben wir in Deutschland weitere Niederlassungen in Broichweiden bei Aachen, Rostock und Speyer. In allen Niederlassungen lebt eine Gemeinschaft von Spiritanern, eine Kommunität, die sich jeweils unterschiedlichen Arbeitsschwerpunkten widmet.

Als Region Deutschland sind wir Teil der Provinz Europa, deren Verwaltungssitz in Brüssel liegt.

 

Spiritaner-Stiftung

 

Seit 2007 sind die Projekte der Spiritaner in Deutschland in die Trägerschaft der Spiritaner-Stiftung übergeben worden.

 

Die Spiritaner-Stiftung ist dem Charisma der Spiritaner eng verpflichtet.

 

In der Stiftung arbeiten Spiritaner zusammen mit Laien daran, bestehende Projekte auszubauen aber auch neue spiritanische Projekte in Deutschland zu entwickeln.

 

Ziel unserer Projekte ist es, auf verschiedenen Wegen gegen Armut und Ungerechtigkeit vorzugehen.

 

Kontakt

 

Spiritaner-Stiftung

Knechtsteden 4

41540 Dormagen

T. 02133 869-100

info@spritaner-stiftung.de

 

Die Missionsprokur braucht Spenden, um die Arbeit der Spiritaner im Übersee zu unterstützen, um Hilfsprojekte finanziell und materiell abzusichern und um Soforthilfe in Katastrophengebieten zu leisten.

 

Spendenkonto

Missionsgesellschaft v. Hl. Geist e.V.

Pax Bank

IBAN: DE29370601930021733032

BIC: GENODED1PAX